Schlemmerblock – Zum Rebstock Wackeler Koblenz-Güls

Am 13.10.12 kehrten wir in Koblenz-Güls im Gasthaus „Zum Rebstock Wackeler“ ein.

Die Atmosphäre ging in Richtung gemütliche Weinstube.

Bedient wurden wir Anfangs von der 92jährigen Mutter des Inhabers.

Die Speisekarte war sehr überschaubar auf einem runden Karton aufgeschrieben. Die Auswahl an vegetarischen Gerichten beschränkte sich nur auf ein Backcamembert-Gericht und eines mit Grünkernbratlingen.

Ich bat den Chef um einen vegetarischen Salat ohne Käse und bekam einen großen Teller mit Rührei drauf. Meine Freundin bestellte die Grünkernbratlinge und Chris entschied sich für ein überbackenes Schnitzel mit Champignons und Tomaten. Zusätzlich teilten wir uns alle einen großen Teller Kartoffelecken mit 3 verschiedenen Dips.

Geschmacklich waren wir alle sehr zufrieden mit unserem Essen.

Man sollte hier allerdings viel Zeit mitbringen. Von der Bestellung bis zum servieren vergingen 50 Min. und es war nicht gerade Hochbetrieb angesagt.

Wir zahlten für alle 3 Gerichte inkl. Getränke zusammen 30 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.