Nuss-Hefezopf

Gestern habe ich meinen ersten Nuss-Hefezopf gebacken. Das Rezept habe ich bei „Veganitäten“ gefunden. Danke, sehr lecker 🙂

Teig:

600 g Weizenmehl
80 g Zucker
300 ml Sojamilch
100 g Alsan
1 P. Trockenhefe
2 Prisen Salz

Füllung:

300 g gemahlene Haselnüsse
150 ml Sojamilch
120 g Zucker

Ich bin dem Tipp gefolgt und habe den Teig von der Brotbackmaschine kneten lassen.

Margarine in der Mikrowelle schmelzen lassen. Achtung: ab 42 Grad sterben die Hefetierchen. Also entweder langsam oder danach abkühlen lassen.

Alle Teigzutaten in die Brotmaschine geben und mit dem Teigprogramm
1,5 Std. durchkneten lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten, in dem man alle Zutaten verrührt.

Den Teig 30 x 40 cm ausrollen und die Füllung drauf verstreichen. Dann von der langen Seite her den Teig aufrollen. Wer kleinere Zöpfe haben möchte, dann den Teig einmal halbieren. Ansonsten die Rolle einmal längs einschneiden. Die beiden Stränge zu einem Zopf flechten.

Den Teig weitere 30 Min. gehen lassen und dann bei 200 Grad 35 Min. in den Backofen.

Wer es etwas süßer möchte, der kann Puderzucker mit Wasser verrühren und damit die gebackenen Zöpfe einstreichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.