Holunderblütensirup

1 Liter Wasser erhitzt
700 g Rohrzucker
30 Holunderblütendolden
3 Zitronen
1 Orange
Frische Pfefferminze

Die Zitronen und Orange mit einem Sparschäler sehr dünn abschälen – es sollte so wenig weißes mit dabei sein wie möglich, das macht das Ganze nämlich bitter. Dann die Früchte auspressen. Das kurz abgekühlte, nicht mehr kochende Wasser mit den Schalen vermengen und ganz abkühlen lassen. Wenn das Wasser zimmerwarm ist, die Zitrusfrüchte halbieren, auspressen und den Saft zum Wasser geben. Die Minze mit reingeben, dann die Holunderstauden und alles gut vermengen.

Den Ansatz an einem kühlen Ort für 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Sud durch ein Küchentuch abseihen, in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Zucker einrühren, kurz kochen lassen und dann heiß abfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.