Bloody Wood Marmelade

466 g gelbe Kirschen
560 g Vogelkirschen – die schwarzen
340 g Brombeeren (+125 ml Auftauwasser)
200 g Johannisbeeren
300 g Gelierzucker 3:1
Saft von 2 Limetten
Bittermandelaroma

Das entkernen der Vogelkirschen war eine Mordssauerei. Die Küche und ich sahen hinterher aus wie nach nem Massaker. Der Aufwand hat sich aber gelohnt. Das ist defintiv die beste Marmelade die ich in den letzten Wochen gemacht habe. Ich habe 200 g weniger Zucker genommen als lt. Anleitung. Die Marmelade ist trotzdem geliert und schmeckt wunderbar fruchtig und nicht so zuckrig. Schade dass der Baum keine weiteren Kirschen mehr zum ernten hat. An diesem hingen die richtig schwarzen süßen Exemplare. Seit gestern besitze ich ne Flotte Lotte. Mit der wäre es vermutlich einfacher gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.