Kürbissuppe mit karamellisierten Zwiebeln und Äpfel

Im Netz habe ich heute eine Kürbissuppe gesehen und da ich zufälligerweise einen Hokkaido zu Hause hatte stand der Plan für das Abendessen ganz schnell. Das Rezept war mir zu simpel, also mal wieder eine Eigenkreation:

1 Hokkaido für 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen

3 Zwiebeln (188 g)
mit 1 EL Zucker in einer Pfanne anbraten
252 g Äpfel in Scheiben in die Resthitze – nicht mehr anbraten wegen der Vitamine

Den Hokkaido entkernen und in Stücke schneiden. Anschließend in einen Kochtopf und folgende Zutaten hinzufügen:

1300 m Wasser
25 ml Apfelessig
30 g Sojaprotein

Köcheln und mit einem Stabmixer pürieren.

Gewürzt habe ich mit:
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer, Ingwer, Liebstöckel, Kurkuma, Cayenne, Muskat

Topping:
5 g Sonnenblumenkerne
1 EL Steirisches Kürbiskernöl
frischer Thymian

1 Teller:
528 Kalorien – 16,6 g Fett – 16,3 g Protein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.