Grütze aus Kirsch- und Quittentrester

Den Trester aus dem Entsafter einfach wegzuwerfen kam mir wie Verschwendung vor, also was tun? Ich habe eine Grütze und einen Likör daraus gebastelt. Die Grütze habe ich ordentlich zuckern müssen. Man merkt einfach, dass der Entsafter den Großteil des Fruchtaromas herausgezogen hat. Sie schmeckt trotz Zucker wenig süß.

1630 g Kirschtrester
1230 g Quittentrester
400 g Zucker
500 ml Wasser
1 Pack. 5:1 Geliermittel
1 Zimtstange
Glühweingewürz (im Sieb reinhängen)
1 Röhre Rumaroma
150 ml Marillenlikör

Aus den Kirschkernen noch nebenbei ne Runde Amaretto:
373 g Kirschkerne
267 ml Wodka
80 g Kandis
1 Zimtstange
2 Sternanis
3 Pimentkörner

Schreibe einen Kommentar