Wanderung Schönes Tal 27.06.2021

Bei Komoot habe ich mir die Wanderung „Schönes Tal“ rausgesucht. Angegeben mit 6 h 48 – 24,2 km – 500 Höhenmeter. Von Nassau nach Singhofen, Obernhof, Weinähr über die Hohe Lay retour nach Nassau.

Geplant war mit dem 🚲 nach Nassau zu fahren. Mein Drahtesel hat mir aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Hinterreifen ließ sich nicht aufpumpen 🙄. Also noch mal zusätzliche 16 km hin und zurück. Naja, besser als mit 😷 im Zug. Seit der Maskenpflicht bin ich nicht mehr mit der Bahn gefahren. Begrenzt meinen Bewegungsradius, ist aber gut für die Beine 😉.
Also erst mal auf dem Radweg über Dausenau nach Nassau. Unterwegs hatte ich einen Anhalter. Mal wieder ein Zeichen aus dem Kosmos? Ein schöner Grashüpfer. Dann konnte es ja nur eine schöne Tour werden ☺️.

Die Wanderung verlief entlang des Mühlbachtales vorbei an einigen Fischteichen und durch Singhofen. Übrigens sicher eine wunderbare Strecke zum joggen.

Mittagspause habe ich dann erst um 16.00 Uhr gemacht. Mitten im Nirgendwo. GPS musste ich schon vor geraumer Zeit ausmachen, da mein Handyakku rapide nach unten ging. Ohne Powerbank unmöglich das GPS auf so einer Strecke durchgehend an zu lassen. Merken fürs nächste Mal. Ein paar Wanderer bestätigten mir dann, dass ich noch auf dem rechten Pfad sei und wie ich nach Obernhof komme. Streckenbeschilderung? Fehlanzeige.

Ab Obernhof war die Strecke ohne Navi kein Problem mehr. Alles wunderbar beschildert. Ich kam raus in der Nähe der Ruine der Margarethenkirche. Weiter ging es auf die andere Lahnseite und den Hügel hinauf. Schöne Aussichten auf Kloster Maria Laach.

Die weitere Strecke ging erst mal schnurstracks durch Heckeböckbüsche (Nein, nicht einen Heckebock auf der Tour gesichtet – unglaublich) und über den Klettersteig Adelhahn – kleiner Pfad mit Seilsicherung. Passenderweise ein paar Bergziegen. Der Pfad hätte ruhig noch länger sein können. Ich liebe Klettersteige 💓. Dass ich ne 🐐 bin ist für die Meisten ja nix Neues 🤪.

Das letzte Highlight der Tour ist die Hohe Lay. Ganz toller Ausblick aufs Tal nach Nassau 💕.

Den Abstecher nach Wacken habe ich mir verkniffen. Für die Tour gab es zwei neue Fitbitabzeichen 🏆😁 und die Höhenmeter waren für meinen Gluteus Maximus vermutlich nicht uninteressant. Als Belohnung habe ich mir am Ende der Tour eine 🍕 bei http://www.ristorante-roma-dausenau.de/ gegönnt. Fand ich richtig gut. Teig ist schön fluffig mit einer Olivenölnote. Liegt dummerweise öfter auf meinem Weg 🙃. Die letzten 3,5 km bin ich dann barfuss 👣 nach Hause geschlichen. Muskulär kein Thema, aber meine Fußsohlen weisen ein paar Blasen auf.

Schreibe einen Kommentar