Traumschleife Layensteig 10.07.2021

Heute stand die Traumschleife Layensteig bei Liesenich auf dem Plan. Die Strecke sollte ca. 15 km lang sein und 3 Klettersteige beinhalten.

Die erste Hälfte der Strecke war relativ gut beschildert, aber nach halber Strecke verliessen sie ihn. Eine Abzweigung links, eine runter oder der Bundesstraße folgen. Lt. Navi der Bundesstraße. Kam uns nicht richtig vor, aber bei dem Weg runter wurden wir als genötigt „bitte wenden“. Die magische Miesmuschel hatte „links“ gesagt. Hätten wir mal auf sie gehört. So ging es 2 km die Straße hoch und dann doch wieder Storno retour. An einer Mühle fragten wir dann nach dem Weg, da die Zeit langsam knapp wurde. Es wurde dann nicht wirklich eine Traumschleife sondern eher eine Traumgerade, da wir nach kurzer Zeit auf den gleichen Weg zurück kamen.

Naja, so durften wir die Highlights – die 3 Klettersteige und die hohen Leitern – ein zweites Mal erleben. Merken: Das nächste Mal Kompass und Karte – GPS hat man halt nicht überall.

Unterwegs sind uns viele kleine Frösche begegnet. Vermutlich mal wieder ein Zeichen – Krafttier Frosch

An einer Stelle sind unzählige weiße Schmetterlinge gestartet. Leider war ich mit der Kamera nicht ganz so schnell dabei – Krafttier Schmetterling

Nach der Wanderung schafften wir es grade so noch rechtzeitig zu unserer Essensverabredung mit Freunden beim Kapadokya und wer hätte es gedacht…Pide 🙈

Schreibe einen Kommentar