Day 11

Aus Zeitmangel kommen die letzten 2 Tage nu nachträglich. Donnerstag habe ich meine 15.000 Schritte geschafft, aber den Rest des Tages stand nach der Arbeit relaxen auf dem Programm. Erster Saunabesuch seit 2 Jahren🧖🏽‍♀️😍. 3 Aufgüsse überlebt. Richtig heiß war nur der letzte von meinem Lieblingsverwedler. Zum Glück ist er noch da 🤗. Auch nach 2 Jahren Abstinenz kann ich sagen: I can stand the heat 💪😁 Könnte ich mich glatt wieder dran gewöhnen, wenn der Spaß nur nicht so teuer wäre….

Der Morgen begann recht neblig. Tolle Atmosphäre im Kurpark 🥰

Frühstück

Maismehl-Skyr-Puffer mit Rhabarber

ergibt 6 Puffer:

75 g Maismehl
30 g Buchweizenmehl
10 g Leinsamenmehl
20 g Xucker Light
3 g gem. Flohsamenschalen
150 g Alpro Skyr
100 g Joghurt
50 ml Wasser
117 g Rhabarber

Alles zu einem Teig verrühren und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Ich habe noch jede Menge Rhabarber in meiner TK. Der kommt die nächste Zeit sicher noch öfter in den Einsatz. Ich fand die Puffer sehr lecker in dieser Kombi.

566 kcal – 11,1 g Fett – 26,3 g Protein

Mittagessen

Pumpkin-Cakebowl mit Zwetschgen

ergibt 3 Portionen:

30 g Super 21 Haselnussprotein
30 g Erdnussmeil teilentölt
90 g Buchweizenmehl
30 g gem. Erdmandel
21 g Kakao stark entölt (Koro)
15 g Xucker Light
15 g Backpulver
Prise Salz
1 TL Zimt
9 g gem. Flohsamenschalen
45 g Apfelmus
350 ml Sprudel

Der Teig wird etwas fester, als meine üblichen Cakebowlteige. Eignet sich bestimmt auch super für Tortenböden. Muss ich mir merken.

Den Teig in 3 Auflaufformen verteilen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minuten in den Ofen. Dann runterschalten auf 160 Grad und weitere 10 Minuten.

2. Schicht:
240g Zwetschgen aufteilen

3. Schicht – Kürbiscreme:
355 g pürierte Hokkaido
40 g Apfelmus
50 g Xucker Light (!! Vermerk)
1 EL Pumpkin Pie Gewürz
50 ml Wasser
Rumaroma
Tonkapaste

Von der Kürbiscreme war ich nicht so begeistert. Nu den Nachteil von Xucker Light festgestellt: Niemals zu viel nehmen! Also nehmt am besten mehr Apfelmus zum süßen und nur wenig Xucker Light. Die 50 g waren zu viel. Habe zum ersten Mal festgestellt, was die Leute damit meinen dass es „kalt und metallisch“ schmeckt.

4. Schicht:
45 g Cashews
15 g Nutri Protein Marzipan
15 g Puddingpulver Vanille
90 ml Vly Erbsendrink
90 g Alpro Skyr

Zutaten in einem Mixer zu einer Creme pürieren. Ich fand die Creme sehr lecker. Hätte ruhig noch mehr sein können, aber bei Cashews muss man ja ein wenig auf die Kalorien achten.

Pro Portion:
507 kcal – 15 g Fett – 26,8 g Protein

Habe 3 Stück produziert – meine Kollegin und meinen Lieblingsbuddy versorgt

Zum Mittagessen die nächsten Rezeptideen schmökern. Eine Kollegin hat mir ein Buch ausgeliehen. Hatte was von kochen mit Maggi Fix, aber die ein oder andere Inspiration war schon dabei.

Abendessen

Rote Linsen-Dal von Dienstag

Zum Abendessen gab es die 2. Portion des Linsendals und dazu:

58 g Maiswaffeln
78 g Alpro Skyr
75 g Mozarisella
Kirschtomaten

796 kcal – 28 g Fett – 27,4 g Protein

Tagesgesamt: 1869 kcal - 54,1 g Fett - 80,5 g Protein

Schreibe einen Kommentar